Der Schmied

Nach Lehre und Ausbildung in einer kleinen Dorfschmiede in Mecklenburg habe ich mich ein Arbeitsleben lang mit Pferden und Metal beschäftigt.
Dabei stand der Hufbeschlag und das Anfertigen und die Reparatur eher praktischer Dinge in den ersten Jahren im Mittelpunkt.
Durch die immer weiterentwickelte Massenproduktion habe ich den Niedergang des Handwerks hautnah miterlebt.
Eine Wiederbelebung trat glücklicherweise durch den Boom der Sport und Freizeitreiterei ein.
Hufbeschlag war lange Jahre mein Hauptbroterwerb.
Schmieden war nur noch Nostalgie und Spaß an der Arbeit .
Wappen